Wappen von HohenpeißenbergHohenpeißenberg


Gemeinde Hohenpeißenberg und der
Hohe Peißenberg (988 Meter), der "Bayrische Rigi".



Die Gemeinde Hohenpeißenberg mit ca. 4000 Einwohnern
ist ein beliebtes Ausflugsziel - im Sommer, wie im Winter.
Zahlreiche Wanderwege, Radtouren und ein atemberau-
bender Ausblick vom Berggipfel laden zu jeder Jahreszeit
zum Verweilen ein.      [ Bilder aus Hohenpeißenberg ]


Deutscher Wetterdienst - HohenpeissenbergSeit 1772 wird auf dem Hohen Peißenberg
eine Sternwarte betrieben, heute ein
Meteorologisches Observatorium
. Dieses
Observatorium gilt als die älteste Wetter-
station der Welt und wird heute durch den
staatlichen deutschen Wetterdienst vertreten.



Neben dem Observatorium liegt die
Wallfahrtskirche
Mariä Himmelfahrt
mit der Gnadenkapelle.
Maria Himmelfahrt
 
Der Bergbau spielte in früheren Zeiten auch in diesem Ort eine wesentliche Rolle. Seit der Auflassung des Bergbaus (1971) entwickelte die Gemeinde sich zu einem staatlich anerkannten Erholungsort.

Von Hohenpeißenberg führt der Weg
hinauf zum Hohen Peißenberg, einer 
der schönsten Aussichtspunkte des
Voralpenlandes, mit Blick weit über die
Bayrischzeller Berge im Osten bis zu
den Allgäuer Alpen im Westen. Ein
besonderes Schauspiel im Winter: der
Blick schwebt über ein Wolkenmeer.




Haflinger Das nahegelegene Ammertal lädt ein zu
Wanderungen und Radtouren entlang der
Ammer, in Richtung Weilheim und über
die Schnalz und die Ammerleite nach
Rottenbuch.



Hohenpeissenberg.de


Veranstaltungskalender
Hohenpeißenberg's Branchenbuch
Gästebuch

  [ Bilder aus Hohenpeißenberg ] [ Zum Seitenanfang ]
  
Pfaffenwinkel.net Logo    Startseite

© powered by pro-ite®.